5 Gründe für einen Urlaub im eigenen Auto – Umwelt schonen

Mitten in der Natur, versorgt wie zu Hause – das geht nicht nur im vollausgestatteten Camper sondern auch im eigenen Auto mit einem Dachzelt oder einem einfachen Zelt. Urlaub im eigenen Auto mit der ElloBox ist naturnah, günstig und bietet euch alle Freiheiten die Ihr bei einem Roadtrip genießen möchtet. Welche Vorteile die Reise oder ein Roadtrip mit der ElloBox im eigenen Auto haben, erfahrt ihr hier. Wir haben fünf Gründe zusammengestellt, die euch überzeugen werden.

1. Benzinkosten mit dem Kleinwagen sparen – die Umwelt schonen

So ein Camper ist nicht nur groß, sondern verbraucht auch dementsprechend viel Sprit. Das wirkt sich natürlich negativ auf die Urlaubskasse aus. Geld, das man gerne für schöne Sachen ausgibt. Mit einem Auto könnt ihr an dieser Stelle bereits die ersten Kosten einsparen. Denn ein Kleinwagen benötigt viel weniger Sprit als beispielsweise ein großer Bully.

2. Einfache Stellplatzsuche beim Roadtrip

Das zweite Problem, das jedem Natururlauber bekannt sein sollte, ist die Suche nach einem Stellplatz. In manchen Ländern wie der Schweiz und den skandinavischen Ländern könnt ihr das Jedermannsrecht ausnutzen und mit eurem Auto fast überall stehen. In den meisten anderen Ländern ist das nicht so einfach. Einen Stellplatz zu finden, der auch groß genug ist, damit man einwandfrei ein- und ausparken kann, ist oftmals nicht so leicht. Euer Auto hingegen ist wendiger, kleiner und erleichtert euch damit die Suche nach einem Platz für die Nacht. Mit dem Zelt ist es auch einfacher frei in der Natur zu stehen ohne, dass Ihr jemanden stört.

3. Wenig Aufwand und Instandhaltung – mehr Urlaubszeit

Klar, ein Auto pflegt sich nicht von alleine, doch ein Wohnmobil immer schön sauber und gepflegt zu halten ist aufwändig und die Instandhaltung teuer. Unser geliebter Camper stand die meiste Zeit ungenutzt herum. Hinzu kommen die Kosten für eine Garage oder Stellplatz auf dem der Bully die meiste Zeit des Jahres verbringt. In diesem Fall lohnt es sich den eigenen Kleinwagen auch für den Urlaub zu nutzen, denn der steht ja sowieso schon vor der Tür.

4. Bleibt flexibel auf Eurer Reise!

Außerdem könnt ihr mit dem eigenen Auto flexibel in alle Städte und kleinen Gassen fahren ohne euch Gedanken über die Größe eures Wagens machen zu müssen. Besonders eine Tour in die Berge über enge Serpentinen macht mit einem Kleinwagen deutlich mehr Spaß und schont die Nerven. Spontane Abstecher auch auf unbefestigte Straßen ist immer möglich.

5. Geschwindigkeit – zügig von A nach B

Der letzte und nicht ganz unwichtige Punkt ist die Geschwindigkeit. Ein Wohnmobil ist mit ungefähr 100 km/h unterwegs. Dazu kommt, dass die großen Wagen recht langsam aus den Startlöchern kommen. Mit eurem Auto (und eventuell einem Dachzelt) könnt ihr wie gewohnt mit ca. 130 km/h auf der Autobahn fahren und gewinnt ordentlich Urlaubszeit.

Genießt das freie Campen im eigenen Auto und verwirklicht euren Traum mit der ElloBox.

Vorheriger Beitrag
Naturstellplatz in Schweden
Nächster Beitrag
So einfach verwandelst du dein Auto in einen Camper!

| ÄHNLICHE BEITRÄGE

Menü